ABCDEFGHIJKLMNOPQRSTUVWXYZ


Teetemperatur im Kaffee-Lexikon

Wer denkt, es gäbe nur Automaten für Kaffeegetränke, irrt sich. Mittlerweile gibt es immer mehr und mehr Teeautomaten. Mit einem Teeautomat brühen Sie Ihren Lieblingstee mit der idealen Wassertemperatur und der genauen Zeit auf. Persönlich empfehlen wir gerne den Teeautomaten von SEVERIN.

Welche Temperatur für welchen Tee?

Es gibt eine Vielzahl an Teesorten, die alle herstellungsbedingt auch unterschiedliche Temperaturen und Ziehzeiten benötigen. Wenn Sie einen grünen, gelben oder weißen Tee genauso wie einen Kräutertee bei 100°C aufbrühen, kann das ungesund sein und das Teeerlebnis schmälern.

Zu beachten ist, dass lediglich schwarze Tees, Kräutertees und Früchtetees bei 95 Grad bis 100 Grad aufgekocht werden sollten. Nach etwa 1 bis 2 Minuten nach dem Kochen des Wassers beträgt die temperatur noch etwa 80 Grad. Das ist ideal für Oolong Tee, gelben Tee und weißen Tee. Weitere 2-3 Minuten später, also nach insgesamt 3-4 Minuten, beträgt die Wassertemperatur noch 70 Grad Celsius. Diese Wassertemperatur ist ideal für grünen, gelben und weißen Tee. Lediglich japanischer grüner Tee benötigt eine Wassertemperatur von etwa 60 °C. Diese Temperatur ist erreicht, wenn man abgekochtes Wasser etwa 8 bis 9 Minuten stehen lässt.



Werbung: Wir haben selbst schon eine Menge Bohnen durchprobiert und sind immer wieder bei den HAPPY COFFEE Bio Espresso Bohnen (aus fairem Direkthandel) hängen geblieben. Bisher hatten wir auch gute Erfahrungen mit Bio und Fairtrade Bohnen von VOLLMER*.